Haustechnik 2

Junkers CerapurModul-Solar - ZBS 14/210 S-3 Solar MA23

Die Gas-Brennwertheizung CerapurModul-Solar ist die perfekte Symbiose aus leistungsstarker Brennwerttechnik und zukunftsweisender Solarnutzung. Dank Energieeffizienzpumpe, Eco-Schichtladefunktion und dem patentierten Regelungsverfahren SolarInside-ControlUnit wird die CerapurModul-Solar zur sparsamsten Solar-Brennwertheizung von Junkers.

Sonne als Komplettlösung

Die Gas-Brennwertheizung CerapurModul-Solar ist speziell für den Einsatz im Reihen- oder Einfamilienhaus konzipiert und hat alles, was ein Solar-Brennwertsystem haben muss: solare Komplettausstattung mit Solarregelung, Ausdehnungsgefäß, Umwälzpumpe sowie alle Bedien- und Sicherheitseinrichtungen.

CerapurModul-Solar - eine neue Effizienzklasse für Solar-Brennwertheizungen

Die Gasheizung vereint die fortschrittlichsten Junkers Technologien in einem kompakten Gerät: Eine Hocheffizienzpumpe mit optimierten Pumpenmodus, das patentierte Regelungsverfahren SolarInside-ControlUnit und die neue Eco-Schichtladefunktion.

 

    CerapurModul-Solar
  • Höchste Energieeffizienz bei geringem Speichervolumen dank Eco-Schichtladefunktion und Nutzung der Solarenergie zur Warmwasserbereitung – garantiert die höchstmögliche Ausnutzung des Solarertrags bei gleichzeitig höchstem Warmwasserkomfort durch Anpassung an verfügbare solare Energie
  • Zusätzliches Energiesparpotenzial durch ein patentiertes Regelverfahren zur Solaroptimierung
  • Sehr niedriger Stromverbrauch durch Hocheffizienzpumpe und optimierten Pumpenmodus
  • Leiser Betrieb durch hochwertige Komponenten und zusätzliche Dämmmatten
  • Montagefreundlich durch anschlussfertige Komponenten, flexible hydraulische Anschlusstechnik (Cross-Matrix), Einzellieferung der Geräteteile und geringes Gewicht
  • Schneller Service und einfache Wartung durch abnehmbare Blende und optimal zugängliche Komponenten
  • Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung LA 30 WRG von Stiebel Eltron

Das LA 30 WRG ist einer der kleinsten dezentralen Lüfter mit Wärmerückgewinnung, der zur Wohnungslüftung geeignet ist. Er arbeitet nach dem Prinzip des sogenannten regenerativen Wärmetausches. Das heißt, sein kompakter Wärmespeicher aus einem Keramikverbundwerkstoff sitzt mitten im Luftstrom des Ventilators. Bei ausströmender Luft lädt sich die Keramik mit der Wärmeenergie der Raumluft auf, um sie dann – wenn der Ventilator die Richtung wechselt – wieder an die zugeführte Außenluft abzugeben. Dies geschieht so effizient, dass bis zu 90 % der Wärme zurückgewonnen wird. Die Kernbohrung von nur 160 mm erlaubt es, den LA 30 WRG ohne großen Aufwand zu installieren. Über die Steuer- und Bedieneinheit können jeweils zwei oder vier Lüftungsgeräte geschaltet werden.

 

    LA 30 WRG
  • Klein und unauffällig einsetzbar
  • Nur eine 160 mm-Kernbohrung notwendig
  • Einfache Montage, schnelle Wartung
  • Sehr leise im Betrieb, daher auch in Schlafräumen einsetzbar
  • Bis zu 4 Lüfter an einer Steuereinheit anschließbar
  • Minimale Betriebskosten
  • Hoher Effizienzgewinn
  • Dezentral einsetzbar mit minimalem baulichen Aufwand
  • Weitere Informationen finden Sie hier